home > Tricks zum Geschenke verpacken

Tricks zum Geschenke verpacken

Tipps um Geschenke originell zu verpackenGeschenke originell verpacken für Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachten...

Die Verpackung ist bei einem Geschenk genauso wichtig wie der Inhalt. Wir möchten Ihnen deshalb Tipps geben, wie Sie Geschenke originell verpacken können.

Im Prinzip sehen doch alle Geschenke gleich aus: Papier und Schleife drum – fertig! Bei all dem Einerlei ist es daher kein Wunder, dass Präsente innerhalb von Sekunden einfach lieblos aufgerissen werden. Schade eigentlich um die Mühe, die man sich beim Einpacken gemacht hat. Geschenke können aber auch viel origineller präsentiert werden. Selbst auch dann, wenn Sie die Geschenke verschicken.
Eine tolle Geschenkverpackung sollte nicht nur der Verhüllung des Inhalts dienen, sondern auch neugierig machen. Ausserdem erhält ein Geschenk gleich einen Hauch von persönlicher Exklusivität. Mit den folgenden Ideen für originelle Geschenkverpackungen bescheren Sie Freunden und Verwandten gleich doppelte Freude. Wer wie ein Profi Geschenke schön verpacken möchte, klebt das Papier so zusammen, dass das Klebeband von aussen nicht zu sehen ist. Denn auch bei transparenten Klebern gilt: Der glänzende Streifen stört die Optik – zumindest auf der Rückseite. Verwenden Sie statt Tesa zum Beispiel doppelseitiges Klebeband: So sind Ihre Präsente von allen Seiten eine Augenweide.

Ungewöhnliche Formate als Geschenke schön verpacken

Bücher, CDs oder Gutscheine als Geschenke schön verpacken – das ist keine grosse Kunst. Komplizierter wird’s hingegen, wenn Sie Dinge verpacken müssen, die rund oder asymmetrisch sind. In diesem Falle können Sie sich entweder damit behelfen, die Präsente vor dem Einwickeln in Geschenkpapier noch einmal in einen Karton zu legen, um eine eckige Form zu erhalten.

Runde Geschenke schön einpacken

Keine leichte Aufgabe. Schleife rumbinden, ist eine Möglichkeit, Papier entsprechend zurechtschneiden die schönere.
Beispiel: Ein Ball soll schön verpackt werden. Durch seine runde Form eignet sich hier keine eckige Verpackung. Mit entsprechender Anleitung und hilfreichen Tipps können Sie aber auch dieses Spielzeug richtig einpacken. Nehmen Sie dafür einen Bogen Papier. Schneiden Sie bei diesem alle Ecken grosszügig aus und klappen Sie dann alle Papierränder spitz zulaufend um, sodass vier „Zapfen“ entstehen. Falten Sie dann zwei gegenüberliegende Schmalseiten nach oben und anschliessend die übrigen beiden. Der Vorteil: So entstehen nicht ganz so viele Falten und eine ansprechende Form.

Das klassische Bonbon

Einfacher Geschenke schön verpacken können Sie mit einer anderen Technik: dem klassischen Bonbon. Tipp: Wer die Form schlicht lässt, kann bei Papier und Schleife etwas raffinierter werden. Verwenden Sie zum Beispiel mehrere Lagen Seidenpapier – so wirkt Ihr „Bonbon“ besonders festlich. Wie’s geht, wissen Sie, oder? Einfach das zu verpackende Geschenk einwickeln und beide Enden anschliessend mit Geschenkband abbinden, statt festzukleben. Zu einem besonderen Hingucker wird das Präsent übrigens, wenn Sie schöne grosse Schleifen für die „Bonbonenden“ verwenden.

Tipps für eine dekorative Verpackung in Folie

An Material nicht sparen und farblich passendes Geschenkband verwenden.
Präsentkörbe, selbstgebastelte Geldgeschenke, Blumen, Gutscheine und Pralinen eignen sich übrigens auch wunderbar, um schön in Folie verpackt zu werden – so sieht der Beschenkte gleich, was ihn erwartet. Wer aus dem Inhalt kein Geheimnis macht, sollte sich allerdings besonders viel Mühe mit dem Drumherum geben, denn es bildet den dekorativen Rahmen für das Geschenk. Tipp: Lieber etwas zu viel Folie abschneiden als zu wenig – kürzen können Sie die Enden später immer noch. Zum Blickfang wird das Geschenk allerdings erst mit einem dekorativen Band oder einer pompösen Schleife. Farbe: Ganz egal, aber an Weihnachten – warum nicht Rot?

Geschenkpapier aus Fotos herstellen

Es muss nicht immer das gekaufte 08/15-Papier sein. Stellen Sie Ihr Geschenkpapier einfach selbst her. Es sieht nicht nur besonders schön und originell aus, sondern ist auch noch äusserst preisgünstig. Suchen Sie sich dafür schöne oder witzige Fotoabzüge zusammen – zum Beispiel seltene und längst verschollene Kinderfotos des Beschenkten – und begeben Sie sich in den nächsten Copyshop.
Stellen Sie am Kopierer das Format A3 sowie die Ausgabe Schwarz/Weiss ein, legen Sie Ihre Fotos dicht aneinander auf die Glasplatte und machen Sie so viele Kopien, wie Sie für Ihr Paket benötigen.

Geschenke einpacken für Kinder

Kinder lieben es bunt, deshalb empfiehlt es sich, das Packpapier farbenfroh aufzupeppen. An den Bändern, die nicht zu fest verschnürt sein sollten, können hübsche Zugaben hängen. Zum Beispiel etwas Süsses oder Kleinigkeiten, die zum Geschenk passen.

Geld kreativ verpacken

Doch nicht immer werden Sachgegenstände verschenkt, immer häufiger wird Geld gewünscht. Dieses kann man natürlich nüchtern in einem weissen Umschlag schenken. Viel schöner sieht es jedoch aus, wenn man Geldscheine oder Münzen mit unseren originellen Spardosen verschenkt. Die Spardose sieht aus wie eine Konservendose und lässt sich mit einer Metalllasche öffnen.
Als Verpackung für Geldscheine eignen sich aber auch Luftballons. Vor dem Aufblasen gibt man einen Geldschein hinein. Dem Luftballon verpasst man nach dem Aufblasen noch ein lustiges Gesicht und bastelt aus Karton zwei große Füße, die man unten an den Luftballon bindet oder klebt. Oben noch ein Büschel Wollhaare darauf und fertig ist die perfekte Verpackung für einen Geldschein oder auch einen Gutschein!